Zusätzlich zur den technischen Übersetzungen übersetzt DeFrEnT auch die passenden Marketingtexte für Kunden vor allem aus den Branchen IT und Maschinen- und Anlagenbau – wir haben aber auch Kunden im Bereich Bildung und Verbraucherprodukte. Herr Köbel übersetzt

  • Unternehmens- und Produkt-Websites
  • Kataloge: Produkt- und Ersatzteilkataloge
  • Broschüren und Flyer
  • Success Stories und Use Cases
  • etc.

Diesen Texten ist gemein, dass zwar die unternehmensspezifische Produktterminologie und Stil- bzw. Wordingvorgaben eingehalten werden müssen, die Übersetzung sich aber weiter vom Originaltext entfernen darf, wenn dies die Übersetzung schlagkräftiger und wirkungsvoller macht oder weil kulturelle Gewohnheiten und Vorlieben zum Beispiel in der Art der Kundenanrede dies erfordern.

Herr Köbel arbeitet bei Marketingübersetzungen deshalb in aller Regel mehrstufig:

  1. Wir besprechen mit Ihnen die Zielgruppe und den gewünschten Zweck der Übersetzung, um Ihre Prioritäten und Ziele zu verstehen. Außerdem legen wir gemeinsam Stilrichtlinien fest, z.B. ob im Deutschen « gegendert » werden soll oder ob eher englische Buzzwords oder deutsche Begriffe bevorzugt werden.
  2. Erst erfolgt eine Rohübersetzung mit Hilfe von SDL Trados Studio, welche die korrekte Verwendung aller definierten Begriffe und dank Qualitätssicherungsmodul die Verwendung bestimmter Wordings sicherstellt.
  3. Danach wird die Rohübersetzung außerhalb der Übersetzungsumgebung « feingeschliffen ». In diesem Schritt achtet Herr Köbel besonders auf eine idiomatische Ausdrucksweise und pflegt Änderungen ein, die dafür sorgen, dass der Zieltext sich weniger wie eine Übersetzung und mehr wie ein extra für die Zielgruppe geschriebener Text liest.
  4. Am Schluss folgt noch mit zeitlichem Abstand und auf einem anderen Medium (z.B. Smartphone, Papierausdruck) ein Eigenkorrektorat, um die letzten Fehler aufzuspüren.
  5. Optional können wir muttersprachliche Kollegen hinzuziehen, um ein Vier-Augen-Prinzip sicherzustellen. Der Aufpreis richtet sich nach dem Honorar des Kollegen oder der Kollegin für Lektorate – als Faustregel kann man ungefähr von +33% der Übersetzungskosten ohne Zweitlektor ausgehen.

Generell gilt also: DeFrEnT hilft Ihnen, Ihre Marketingziele im In- und Ausland zu erfüllen, indem Herr Köbel mit Ihnen abstimmt, wie das Endprodukt aussehen soll. Dazu schlagen wir an kritischen Stellen gerne auch Wording-Alternativen vor und erläutern Ihnen, welche Auswirkungen Ihre Entscheidung auf Bedeutungsnuancen, Konnotationen, Wortwitz und Framing haben werden.