Christopher Köbel

Ich wurde 1979 in Friedberg/Hessen als Deutschfranzose geboren und wuchs dort zweisprachig auf. Auf ein fremdsprachenorientiertes Abitur an der Augustinerschule Friedberg folgte das Studium der Germanistik und Romanistik (Französisch/Spanisch) an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, nebst einem extracurricularen Ausflug in die damals noch im Aufbau befindliche “Computerlinguistik”. Dem “sehr gut” absolvierten Magister Artium fügte ich noch die hessischen Staatsprüfungen für Übersetzer in Französisch und Englisch an der Hessischen Lehrkräfteakademie in Darmstadt hinzu. Dies war eine notwendige Formalie für die “allgemeine Ermächtigung” vor dem Landgericht Gießen, die mich befähigt, “beglaubigte” Übersetzungen (in Hessen eigentlich: “bestätigte”) anzufertigen.

BDÜ MitgliedslogoSeit 2013 bin ich Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) Landesverband Hessen e.V. und seit März 2016 auch als Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit ehrenamtlich tätig. Zu meinen Aufgaben gehören die Pflege und Weiterentwicklung der Online-Auftritte des Verbands, der Pressekontakte und die Koordinierung von Veranstaltungen und Messeauftritten. Mitglied in der Gesellschaft für Technische Kommunikation – tekom Deutschland e.V.Ich informiere also die Öffentlichkeit über den Berufsstand und vertrete die Interessen von über 700 hessischen Übersetzern und Dolmetschern. Seit 2017 bin ich außerdem Mitglied der Gesellschaft für Technische Kommunikation – tekom Deutschland e.V..

Mein Übersetzungsbüro, DeFrEnT, habe ich 2011 gegründet und inzwischen über 100 zufriedenen Kunden – vielen davon wiederholt und einigen langjährig – bei ihrer internationalen Kommunikation geholfen. Der Firmenname, der wie das englische “different” ausgesprochen wird, spielt mit den Sprachkürzeln von Deutsch, Französisch und Englisch sowie einem “T”, das nach Belieben als “Translation”, “Terminology” oder “Texting” gelesen werden kann, meinen Arbeitsfeldern.

DeFrEnT C. Köbel - LogoDifferent, also “anders” sein als viele Konkurrenten, ist die Basis meines Erfolgs: Ich spreche mit meinen Kunden über die Leser ihrer Texte und über die Ziele, die sie gegenüber diesen Lesern erreichen wollen. Ich nehme mir wenn möglich die Zeit, meine Kunden und deren Kunden zu recherchieren und zu verstehen, anstatt alles 1:1 herunterzuübersetzen. Ich baue kundenspezifische Terminologie mit auf, um eine stringente und für das Unternehmen typische Sprache sicherzustellen. Ich weise meine Kunden auf eventuelle Fehler oder Unstimmigkeiten im Ursprungstext hin und mache ihnen – wenn gewünscht – Vorschläge für klarere Aussagen oder eine stärkere Argumentation.

Kurzum: Ich bin für meine Kunden da und höre ihnen zu, um eine gelungene Übersetzung abzuliefern. Und all das kostenlos zur eigentlichen Übersetzung dazu – denn es liegt an jedem von uns, die “Servicewüste Deutschland” zu fruchtbarem Land zu machen.

Gehen wir es gemeinsam an!
Christopher Köbel

Referenzen

pixabay-geralt-cc0_feedback

Herr Köbel hat unsere Erwartungen übertroffen, er […] hat sehr genau und gewissenhaft gearbeitet und als i-Tüpfelchen [für den französischen Endanwender] mitgedacht. So eine professionelle und angenehme Zusammenarbeit erlebt man selten. Immer wieder gern.

Anke Buchhalter

Inhaberin,PSi Sprachenservice international GbR (29.10.2018)

Ich muss noch einmal meine Freude ausdrücken. Sie haben meine Glosse nicht einfach nur übersetzt, sondern besser gemacht. Ich freue mich sehr. Ich habe das Gefühl, dank unserer Gespräche erst verstanden zu haben, was ich eigentlich sagen wollte.

Lena Pechar

Autorin, Nürnberg 1474 e.V. (10.09.2018)

Wir haben nun die Texte durchgeschaut und ich muss sagen, ich bin begeistert! Wir sind sehr, sehr zufrieden mit den Übersetzungen, vielen Dank nochmals!

Dorith Sprenger

Projektleitung Grafik, Städter GmbH (21.12.2017)

Die gelieferten Übersetzungen waren von hervorragender Qualität. Dies erlaubte uns die Installation unseres Lagerverwaltungstools innerhalb der Frist und zeigt, dass wir die richtige Person für diese Internationalisierungs-Aufgabe gefunden haben.

Stéphane Oberlechner

European IT Coordinator, STEF Information & Technologies S.A.S. (16.11.17)

Wir waren immer sehr zufrieden mit den Übersetzungen, die Herr Köbel uns abgeliefert hat. Sie waren stets einwandfrei und korrekt, so dass wir auch in Zukunft wieder seine Leistungen in Anspruch nehmen werden. Die vereinbarte Deadline wurde eingehalten und sogar teilweise früher geliefert. Die Zusammenarbeit mit Herrn Köbel ist sehr professionell. Gerne wieder!

Stephanie Meier

Marketing, Informatica GmbH (2014-2016)

Ihnen fehlt eine Referenz aus Ihrem Gebiet? Fragen Sie Christopher Köbel nach weiteren Referenzen!
Sie waren schon Kunde bei DeFrEnT? Schreiben Sie uns doch, wie zufrieden Sie waren!

Weiterbildungen

02/2019: Technische Kunststoffe – Märkte, Unternehmen, Preise
Tagesseminar, KI Group GmbH.
Nachfrage und Anwendung, Kunststoffproduktion und Wertschöpfungsketten, Kunststofftypen, Hauptmärkte und Trends, Preise und Preisbildung / Abhängigkeiten.
04/2018: Verfahrenstechnik (Theorie)
Tagesseminar Deutsch / Englisch, BDÜ Hessen e.V.
Grundlagen, Beispiele für verfahrenstechnische Anlagen, Das R&I-Fließbild, Betriebsmittel, Explosionsschutz, Gefahren bei verfahrenstechnischen Anlagen, Abnahmen und Bescheinigungen.
10/2017 – 05/2018: DSGVO und neue Datenschutzregeln
Dreiteilige Webinarreihe, BDÜ e.V.
Anschließend Bewertung und Mit-Umsetzung der DSGVO im BDÜ Landesverband Hessen e.V.
03/2017: Fördertechnik in Theorie und Praxis
Zweitägiges Seminar Deutsch / Französisch / Englisch, BDÜ Hessen e.V.
03/2016 – 04/2016: Deutsche Rechtssprache.
Sechtsteilige Webinarreihe, BDÜ Hessen e.V.
03/2016: Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik
Tagesseminar Deutsch/Englisch, BDÜ Hessen e.V.
02/2016: Cloud Computing Concepts
Vierwöchiges MOOC, Coursera
09/2015: Elektrotechnik
3-tägiges Seminar, BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH/Universität Hildesheim
Gleich-/Wechselstrom, Spannung und Frequenz, Schaltkreise und Bauteile, die 5 Sicherheitsregeln, Nieder-/Mittel-/Hochspannungsnetze, Ländervergleiche und Terminologiearbeit in Deutsch, Englisch und Französisch. Dreitägiges Präsenzseminar.
05-07/2014: Grundlagen des Marketing. Produkt-, Kommunikations-, Preis- und Distributionspolitik.
MOOC, iversity/Universität Leipzig
Benotete Abschlussprüfung: Note B (87%).
09/2013: Heim- und Gebäudeautomation
Dreitägiges Präsenzseminar Deutsch, Englisch, Französisch, BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH/Universität Hildesheim.
Flyer/Inhalte
10-12/2012: Internetworking mit TCP/IP. Protokolle, Routing, IPv4, IPv6.
MOOC, openHPI/Hasso-Plattner-Institut:
Benotete Abschlussprüfung (96%).
03-08/2012: Betriebswirtschaftliche Grundlagen
Webinarreihe, BDÜ Baden-Württemberg e.V.
03-04/2012: Social Media Marketing
Webinarreihe, Mixxt