Die “human (dis-)parity” der maschinellen Übersetzung: Wie intelligent ist künstliche Intelligenz wirklich?

Heute morgen hat Heise.de-Gastautor Marcel Tilly mit seinem Einstieg in den interessanten Artikel “Künstliche Intelligenz – Zwischen Hype und Realität” hier ein Augenrollen verursacht:

  • 2018 wird im Bereich Übersetzung Human-parity erreicht. Das System kann einen Text von einer Sprache in eine andere so gut wie ein Dolmetscher übersetzen.

Google Translate weiß: "Economics (also known as economics [...]) is a branch of economics."

Ein Jahr nach dem Twitter-Mem ist vermutlich aufgrund von User-Feedback (der Link unten rechts) die Übersetzung ein wenig besser geworden.

Read More

Industrie 4.0, smart manufacturing / industrial IoT & usine intelligente in der Übersetzung

Wenn es um hochaktuelle und topmoderne Themen geht, hat es der Übersetzer oft nicht leicht: Begrifflichkeiten werden von Interessengruppen neu geprägt oder verändern sich mehrmals, verschiedene Technologien kämpfen darum, de facto oder de jure Standard zu werden und Marketingabteilungen erfinden für alles, was F&E auf den Tisch legen, gleich drei fancy klingende Begriffe. Quo vadis, Industrie 4.0?

Read More

Wir sind da echt committed. – Ihr seid was?

Table Of Content

Mir kamen kürzlich bei der Übersetzung eines Marketing-Textes von amerikanischem Englisch nach Deutsch das Adjektiv “committed” und sein nominales Gegenstück “commitment” unter. Und weil es sich um einen Text im Bereich IT-Marketing handelte, wollte sich der Kunde auch in der deutschen Fassung zu seiner Leistung “committen” – geht ja auch gar nicht anders im Deutschen, oder? Und überhaupt: Selbst der Duden kennt das Commitment inzwischen. Ein Einblick in die übersetzerische Praxis: Unschlüssig sein – Nachfragen – Abwägen – Entscheiden.

Read More