Category Howtos in English

DSGVO • RGPD • GDPR : DeFrEnTs deutsch-französisch-englische Terminologie des EU-Datenschutzes

Im Verlauf der letzten zwei Monate habe ich eine ganze Reihe von Datenschutzerklärungen übersetzt und der Fluss solcher Aufträge reißt auch gut einen Monat nach dem Stichtag zum 25. Mai 2018 noch nicht ab. Daher habe ich in einem ersten Schritt den gemeinfreien EU-Gesetzestext in den Fassungen der deutschen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des französischen Règlement général sur la protection des données (RGPD) und der englischen General Data Protection Regulation (GDPR) mit dem Open Source-Tool LFAligner aligniert und stelle sie Kollegen hier im Translation Memory eXchange-Format (.tmx) zur Verfügung. In einem zweiten Schritt habe ich mit den freien Konkordanz- und Terminologieextraktions-Tools AntConc und TermSuite aus den Korpora die verwendete Terminologie im TermBase eXchange-Format (.tbx) und MultiTerm-Datenbank (.sdltb) extrahiert.

Read More

3 Tipps: Office / Word-Dokumente optimal für die Übersetzung vorbereiten

In vielen Fällen schicken Kunden ihrem Übersetzer Texte in Form von Office-Dokumenten, besonders MS Word, zu und erwarten diese im selben Format zurück. Das ist kein Problem, solange das Dokument nur eine Sprache enthält und vollständig übersetzt werden soll. Was aber, wenn der Text des Kunden in Teilen bereits mehrsprachig vorliegt?

Read More

PmWiki: Link to List of Missing or Orphaned Pages (“Wanted Pages”)

Now this is entirely out of the usual scope of what I’m writing about here, but it was so difficult an answer to find that I just have to publish it.

The objective: Provide users with a list of all missing pages in your instance of PmWiki (sometimes called “Wanted Pages” in that huge search engine’s results), so that writers can concentrate on filling in the blanks instead of re-re-re-rewriting existing articles.

A way towards solution: One solution is PmWiki’s on-board RefCount function, which is said to need activation in config.php with include_once("$FarmD/scripts/refcount.php"); but worked without me doing anything like that in version 2.2.80 (October 2015) – or maybe I forgot that I did. Ahem. Anyways, if RefCount is active, you can use the ?action=RefCount to search for a variety of types of pages, including “All”, “Existing”, “Missing” or “Orphaned” pages.

Of course, linking to that page action doesn’t help at all when you want to provide your users with a ready-made list such as (:pagelist:) or (:searchresults:) would produce.

The solution is: Pass arguments to RefCount within the URL, that is, as a “query string”!

The answer came to me in the form of a long-buried PmWiki-users list post from 2006 by genius Kurt Devlin, which not only recommended to give the RefCount form its arguments (including “submit”!) within the query string, but also to escape the brackets when using this URL in a WikiLink:

I wound up forcing the form parameters onto the command line. My first attempt at this was using broken, but it looks like it’s working now. This
should get me by until pagelist is updated.

http://www.pmwiki.org/wiki/Main/HomePage?action=refcount&whichrefs=missing&tlist%5B%5D=PmWiki&flist%5B%5D=PmWiki&showrefs=checked&submit=Search

To get this to work as a wiki link, I had to escape the brackets. For example,
* [[Main.HomePage?action=refcount&whichrefs=missing&tlist%5B%5D=all&flist%5B%5D=all&showrefs=checked&submit=Search | 'Most Wanted' List]]

This, however, didn’t let me filter by groups, and the first thing when I saw brackets was an intuitive – and totally wrong: “Grumph. This must be Arrrrray Thingy! Must fill edged brackets with comma-separated Group entries to filter results by. Ugh!” If I had taken a closer look at Kurt’s example, then I would immediately have seen what this stackoverflow answer points out: In query strings, you want to fill arrays by doing &myArray[]=newEntry for each new entry you want to add to that array.

Thus, to show my users all currently empty but linked to articles in their 3 Categories of interest, “SessionLogs”, “Players” and “Characters” and omit all those “missing pages” in PmWiki/ or Site/ etc.), I needed to do:

* [[Main.HomePage?action=refcount&whichrefs=missing&tlist%5B%5D=SessionLogs&tlist%5B%5D=Players&tlist%5B%5D=Characters&flist%5B%5D=all&showrefs=checked&submit=Search | Missing Pages to Edit Stuff Into]]

Et voilà! (translator’s note, because I saw it again during my search: No, it’s not written “et viola”, because it’s not about French string instruments but about something previously hidden that’s appearing suddenly)

I hope this helps someone spare the time I needed to dig it. No idea why it isn’t directly in PmWiki’s documentation of RefCount, useful as it is.

Was steht eigentlich in den Übersetzer-AGB drin? Teil 2: DeFrEnT

Table Of Content

Zweiter Artikel in der Mini-Reihe “Allgemeine Geschäftsbedingungen”. Während es in Teil 1 noch darum ging, was AGB eigentlich sind (und was nicht) und was ganz allgemein gesprochen in den AGB von Übersetzern geregelt wird, sehen wir uns heute an, für welche Regelungen DeFrEnT sich entschieden hat. Sozusagen eine laiensprachliche Erklärung unserer AGB.

Hinweis: Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar, ich erläutere lediglich meine persönliche Interpretation geltenden Rechts. Um sich AGB schreiben zu lassen, sollte man ohnehin immer zum Anwalt gehen, denn Muster-AGB können böse Fallen enthalten und da sich die Rechtslage laufend ändern kann, sollte man zusätzlich ab und zu bei seinem Anwalt nachfragen, ob etwas geändert werden muss. Sagt jedenfalls meine Anwältin. 🙂

Read More

Was steht eigentlich in den Übersetzer-AGB drin?

Table Of Content

Heute kommen wir auf das Thema Allgemeine Geschäftsbedingungen zu sprechen – natürlich anhand von DeFrEnTs eigenen AGB, aber wir werfen auch einen Blick auf die anderer Sprachdienstleister. Erster Hinweis: Da die Allgemeinen Geschäftsbedingungen schon im Plural sind, heißt es nie “AGBs”, sondern immer nur “AGB”. Ein Genitiv-S ist ebenfalls nicht möglich, weder mit noch ohne “Deppenapostroph’s”.

Hinweis: Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar, ich erläutere lediglich meine persönliche Interpretation geltenden Rechts. Um sich AGB schreiben zu lassen, sollte man ohnehin immer zum Anwalt gehen, denn Muster-AGB können böse Fallen enthalten und da sich die Rechtslage laufend ändern kann, sollte man zusätzlich ab und zu bei seinem Anwalt nachfragen, ob etwas geändert werden muss. Sagt jedenfalls meine Anwältin. 🙂

Read More

File size observations on the IATE TBX Termbase

Is has been known for a while now that a database dump of IATE, the EU Terminology Database, has been made available as a download instead of a web search form in June 2014. The ZIP file is ~116 MB, the unpacked database 2.2 GB (!) large. Since it contains all EU languages, I split this file into 4 subfiles, and extracted four trilingual DE/FR/EN files using an XSL transformation sheet. xsltproc.exe from Apache’s Xerxes XML Parser package couldn’t cope with the complete file, but the four 550MB files passed through in about 10 minutes each and dropped to about half their original size.

Read More

Honorare: pro Standardseite, pro Standardzeile, pro Wort, pro Stunde?

Ich habe früher schon einmal mein Info-PDF zur Standardseite/-zeile verlinkt. Dort findet sich auch eine kleine Anekdote, warum “nennen Sie doch mal vorab eine Hausnummer” bei unbesehenen Texten eine schlechte Idee ist. Jetzt kam das Thema erneut um die Ecke, als ein Kunde mich fragte: “Ein anderes Büro rechnet pro Wort ab, wie kann ich das vergleichen?”

Read More